Eine Führungskraft wird vor eine Vielzahl unterschiedlicher Herausforderungen gestellt. Sie erfüllt anspruchsvolle und verantwortungsvolle Aufgaben in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit anderen Bereichen innerhalb und ausserhalb des Unternehmens.

Dabei ist besonders der Dialog mit den Mitarbeitern gefragt sowie deren Inspiration und aktiver Einbezug in die Verantwortung und die Veränderungsprozesse. Somit wird die Führungskraft zum Initiator der Weiterentwicklung, sowohl des individuellen Menschen im Team, als auch des Teams als Einheit.

Für die Managementqualitäten braucht es Organisationstalent und das Wissen über die verschiedenen Arbeits- und Koordinationstechniken. Aber auch Führung ist erlernbar. Meist reicht, bei individueller Betrachtungsweise, der richtige Anstoß, um unter Nutzung des vorhandenen Potenzials und der Bewahrung der Authentizität, die Persönlichkeit weiterzuentwickeln und soziale Kompetenzen auszubauen.

Eine gute Führungskraft trägt entscheidend zur Entwicklung und Gestaltung der gesamten Organisation bei. Sie kennt die übergeordneten Ziele des Unternehmens und ist fähig, die entstehenden relevanten Aspekte auf ihr Team und dessen Aktionen sinnvoll zu übertragen. Sie findet die Balance zwischen formellen Strukturen und "Jugaad", wenn eine Situation Flexibilität und Kreativität fordert.

Die Umsetzung der Inhalte erfolgt sowohl umgehend in Übungen und realistischen Planspielen als auch durch einen modularen Aufbau, verbunden mit dem eigenen Arbeitsumfeld.